Kampfszene

Code :  ARARPI0104977

nicht verfügbar

Kampfszene

Code :  ARARPI0104977

nicht verfügbar
Ähnliche Produkte

Arbeitstitel:  Scena di battaglia

Zeit:  XVIII Jahrhundert - 1700 , 17. Jahrhundert - 1600

Thema:  Schlacht

Künstlerische Technik:  Pittura

Technische spezifikation:  Öl auf leinwand

Beschreibung:
Ölgemälde auf Leinwand. Gemalt in Anlehnung an Jacques Courtois, bekannt als Burgunder (1621-1676), der sich durch Kampfszenen, Landschaften und Kriegskostüme auszeichnete. Die Arbeit schlägt den Zusammenstoß zweier Kavallerie vor, von denen eine ein orientalisches Volk ist; im Vordergrund dominieren die Leichen der in der heftigen Auseinandersetzung verwundeten Pferde. Restauriert und unterfüttert, präsentiert sich das Gemälde in einem Rahmen mit antiken Teilen, angepasst.

Produkt-Zustand:
Produkt in gutem Zustand, mit kleinen Gebrauchsspuren.

Rahmengröße (cm):
Höhe: 110
Breite: 150
Tiefe: 9

Maße arbeiten (cm):
Höhe: 94
Breite: 135

Weitere Informationen

Pittura:
La pittura è l'arte che consiste nell'applicare dei pigmenti a un supporto come la carta, la tela, la seta, la ceramica, il legno, il vetro o un muro. Essendo i pigmenti essenzialmente solidi, è necessario utilizzare un legante, che li porti a uno stadio liquido, più fluido o più denso, e un collante, che permetta l'adesione duratura al supporto. Chi dipinge è detto pittore o pittrice. Il risultato è un'immagine che, a seconda delle intenzioni dell'autore, esprime la sua percezione del mondo o una libera associazione di forme o un qualsiasi altro significato, a seconda della sua creatività, del suo gusto estetico e di quello della società di cui fa parte.

Öl auf leinwand:
Die ölmalerei ist eine maltechnik verwendet, die pigmente in pulverform gemischt mit basen sind inert und öle.

Alternative vorschläge

Es könnte dich auch interessieren

"Diese Website oder Tools von Drittanbietern daraus verwendet verwenden Cookies für den Betrieb notwendig und nützlich, die in der Cookie-Richtlinie beschriebenen Zwecke. Weitere Informationen.<\/span><\/a><\/u><\/strong>" OK