Preis

170 € 16000 € Anwenden

Künstler

Künstlerische Technik

  • Arazzo [2]
  • Disegno [24]
  • Fotografia [1]
  • Intarsio [1]
  • Pittura [348]
  • Ricamo [2]
  • Scultura-Volume [10]
  • Stampa [20]
  • Stampa Multiplo [6]
  • Tecnica Mista [3]

Größe


18 cm 253 cm

14 cm 560 cm

0 cm 58 cm
Anwenden

sortieren nach

Der Angriff des Pumas Öl auf Leinwand 18. Jahrhundert
ARTPIT0001538
Der Angriff des Pumas Öl auf Leinwand 18. Jahrhundert

ARTPIT0001538
Der Angriff des Pumas Öl auf Leinwand 18. Jahrhundert

Öl auf Leinwand. Blutige Szene mit einem Puma, der zwei Wachhunde angreift. Die Hunde sind frei von ihren Ketten, aber sie erliegen dem Puma. Restauriert und unterfüttert, muss es gereinigt werden. Wiederbelebter vergoldeter Rahmen. 18. Jahrhundert.

in den Warenkorb

1.750,00€

in den Warenkorb
Drei Naturalistische Gemälde Carlo Antonio Raineri 18. Jahrhundert
ARTOTT0000917
Drei Naturalistische Gemälde Carlo Antonio Raineri 18. Jahrhundert

Gruppe von drei kompositionen, natur

ARTOTT0000917
Drei Naturalistische Gemälde Carlo Antonio Raineri 18. Jahrhundert

Gruppe von drei kompositionen, natur

Tempera auf Papier auf Leinwand aufgetragen. Die Kompositionen zeigen verschiedene Vögel und Schmetterlinge, die über Blumen fliegen. Guter Zustand, kleine Feuchtigkeitsstellen. In gleichem Rahmen präsentiert. 18. Jahrhundert.

Reserviert

1.750,00€

Reserviert
Aldo Marzi
nachrichten
ARAROT0156168
Aldo Marzi

Gesicht der Madonna 1942

ARAROT0156168
Aldo Marzi

Gesicht der Madonna 1942

Öl auf dem Tisch. rechts unten signiert und datiert. Das Gemälde greift die Vorbilder der toskanischen Malerei des 15. Jahrhunderts auf und zeigt die Madonna in Halbfigur mit einer Landschaft im Hintergrund. Aldo Marzi war ein sienesischer Künstler, der seine Tätigkeit zwischen Malerei und Unterricht am Kunstinstitut seiner Stadt aufteilte. Es ist vor allem dafür bekannt, einige der Banner für den Palio di Siena angefertigt zu haben. Die Arbeit wird in einem Stilrahmen präsentiert.

in den Warenkorb

800,00€

in den Warenkorb
Carlo Bonomi Öl auf Hartfaser Italien XX Jhd
nachrichten
ARARNO0157880
Carlo Bonomi Öl auf Hartfaser Italien XX Jhd

Flusslandschaft

ARARNO0157880
Carlo Bonomi Öl auf Hartfaser Italien XX Jhd

Flusslandschaft

Öl auf Hartfaser. Unten links signiert. Der Maler, Bildhauer und Architekt Carlo Bonomi eröffnete nach seiner Ausbildung an der Brera Academy zusammen mit Carlo Carrà, Giannino Castiglioni und Barilli ein Atelier in Mailand. Seine Malerei zeichnet sich durch leuchtende Farben aus – gelb, rot und gebrannt –, die mit materieller Substanz verteilt sind, als ob er eine dritte Dimension in der Malerei spürte. Er hat Werke von monumentaler Größe geschaffen, voller Figuren, die in ihrem Alltag zu sehen sind: bescheidene und fleißige Menschen mit tiefer religiöser und menschlicher Motivation. Er hat nie vergessen, im Gegenteil, er hat seine populäre Abstammung eher verherrlicht. In dieser Arbeit schlägt der Künstler eine große ländliche Landschaft vor, in der ein Fluss fließt, vielleicht das Tessin der vom Künstler bewohnten Orte: Im Gegensatz zu vielen seiner anderen Arbeiten sind die Farben, die die Bereiche Grün, Gelb und Blau bevorzugen, mit verteilt breite Pinselstriche in sanften Farbtönen, ohne Kontraste. Das Werk ist gerahmt.

in den Warenkorb

600,00€

in den Warenkorb
Öl auf Leinwand Blumenkomposition Italien XX Jhd
nachrichten
ARAROT0156755
Öl auf Leinwand Blumenkomposition Italien XX Jhd

ARAROT0156755
Öl auf Leinwand Blumenkomposition Italien XX Jhd

Öl auf Leinwand. Die große Komposition bunter und vielfarbiger Blumen ist im Freien über und hinter einer Gartenbank platziert, mit einer weiten Landschaft im Hintergrund: Sie verweist auf die große Produktion dieser Motive, die in früheren Jahrhunderten florierte. Die Arbeit wird in einem Stilrahmen präsentiert.

in den Warenkorb

320,00€

in den Warenkorb
Giovanni Lomi Öl auf Sperrholz Italien XX Jhd
ARARNO0156404
Giovanni Lomi Öl auf Sperrholz Italien XX Jhd

Truthähne

ARARNO0156404
Giovanni Lomi Öl auf Sperrholz Italien XX Jhd

Truthähne

Öl auf Sperrholz. Rechts unten signiert. Auf der Rückseite befindet sich ein Schriftfeld mit der Angabe N.9 und dem Titel. Giovanni Lomi, ein Künstler aus Livorno der Labronico-Gruppe, widmete sich der Produktion von Figuren und Landschaften und drückte vor allem in den Jachthäfen eine starke Lyrik aus. Er war auch ein diskreter Bariton und verstand es, die Liebe zur Musik mit der zur Malerei zu verbinden. Auf dem Land in einer Familie aus ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, entwickelte er eine Liebe zur Natur und zu Tieren, die oft Gegenstand seiner Werke waren. Die Arbeit wird in einem Stilrahmen präsentiert.

in den Warenkorb

1.450,00€

in den Warenkorb
Porträt einer Jungen Frau Öl auf Leinwand - Italien XIX Jhd
ARAROT0143678
Porträt einer Jungen Frau Öl auf Leinwand - Italien XIX Jhd

ARAROT0143678
Porträt einer Jungen Frau Öl auf Leinwand - Italien XIX Jhd

Öl auf Leinwand. Das Mädchen sitzt auf einer Stufe in einem Garten; sie hält ein Stiefmütterchen in ihren Händen und zu ihren Füßen einige Schnittrosen von der Topfpflanze hinter ihr; rechts im Hintergrund sieht man in der Ferne das Meer. Die Schattierungen von verfaultem Grün dominieren, verblassen vom Himmel über das Kleid des Mädchens bis zur Pflanze und behalten eine chromatische Einheitlichkeit bei, die nur durch das rosige Gesicht und die Hände und die verstreuten Blumen unterbrochen wird. Das Gemälde. restauriert und unterfüttert, wird es in einem Rahmen präsentiert, der auf einem antiken Holzsockel errichtet wurde.

in den Warenkorb

1.200,00€

in den Warenkorb
G. Cisari Öl auf Sperrholz Italien XX Jhd
ARARNO0155029
G. Cisari Öl auf Sperrholz Italien XX Jhd

Val d’Aosta

ARARNO0155029
G. Cisari Öl auf Sperrholz Italien XX Jhd

Val d’Aosta

Öl auf Sperrholz. rechts unten signiert. Weitere Signatur und Titel auf der Rückseite. Der in Como geborene Giulio Cisari absolvierte die Brera Academy, wo er viele Jahre auch als Lehrer tätig war. Angezogen von der Farbe näherte er sich zunächst der Landschaftsmalerei, um sich dann der Schwarz-Weiß-Malerei zu widmen. Unter der Anleitung von A. De Carolis perfektionierte er sich in allen Reproduktionstechniken, von der Lithographie bis zum Kupferstich, und fand sein bevorzugtes Ausdrucksmittel im Holzschnitt. Er war auch Illustrator. Im Rahmen arbeiten.

in den Warenkorb

300,00€

in den Warenkorb
Stilleben Öl auf Leinwand - Italien XVIII Jhd
ARARPI0141151
Stilleben Öl auf Leinwand - Italien XVIII Jhd

ARARPI0141151
Stilleben Öl auf Leinwand - Italien XVIII Jhd

Öl auf Leinwand. Die Komposition ist kein traditionelles Stillleben, da die Frucht (Trauben und Äpfel) und der Vogel in eine große Landschaft eingefügt sind, als deren hinzugefügte Elemente im Vordergrund stehen; Hinter ihnen öffnet sich eine grüne Landschaft mit einem Dorf auf dem Hügel. Das restaurierte und doublierte Gemälde wird in einem historischen Rahmen präsentiert.

in den Warenkorb

4.000,00€

in den Warenkorb
Keizo Morishita Acryl auf Leinwand - Italien 1977
ARARCO0142798
Keizo Morishita Acryl auf Leinwand - Italien 1977

Ohne Titel 1977

ARARCO0142798
Keizo Morishita Acryl auf Leinwand - Italien 1977

Ohne Titel 1977

Acryl auf Leinwand. Auf der Rückseite die Unterschrift des Autors, das Datum 5.12.1977 und der Entstehungsort Mailand. Keizo Morishita wurde in Kitakyushu in Japan geboren, zog im Alter von 19 Jahren dank eines Stipendiums nach Italien, besuchte die Brera-Akademie in Mailand unter der Leitung von Marino Marini und machte 1968 seinen Abschluss in Bildhauerei. Später entschied er sich jedoch dafür, sich bildlich auszudrücken und entwickelte einen persönlichen Stil, der aus einer meditierten und hochkultivierten Begegnung zwischen östlicher Kultur und europäischem künstlerischem Ausdruck geboren wurde. Von den Archipelen der siebziger Jahre – zu denen das hier präsentierte Werk gehört – bis hin zu den neueren Erinnerungslandschaften präsentieren seine Gemälde ideale Landschaften von absoluter formaler Reinheit und großer chromatischer Intensität, geordnet nach einer perfekten Geometrie der Formen und eingetaucht in ein Kristallin hell. Er war der Protagonist einer intensiven Ausstellungstätigkeit in italienischen und ausländischen öffentlichen und privaten Galerien.

in den Warenkorb

900,00€

in den Warenkorb
Weibliches Porträt Öl auf Leinwand Italien XIX Jhd
ARAROT0154901
Weibliches Porträt Öl auf Leinwand Italien XIX Jhd

ARAROT0154901
Weibliches Porträt Öl auf Leinwand Italien XIX Jhd

Öl auf Leinwand. Eine elegante Dame in Schwarz, mit raffinierter weißer Spitze am Hals und an den Handgelenken, die ihr Outfit aufhellen, sitzt auf einem roten Sessel und stützt sich auf die Marmorplatte eines runden Tisches, wobei sie die Ringe an ihrer Hand zur Schau stellt. Das Werk wird in einem zeitgenössisch neu gestalteten Rahmen präsentiert.

in den Warenkorb

950,00€

in den Warenkorb
Das Gebet Aquarell auf Papier Italien XIX Jhd
ARAROT0154346
Das Gebet Aquarell auf Papier Italien XIX Jhd

ARAROT0154346
Das Gebet Aquarell auf Papier Italien XIX Jhd

Aquarell auf Papier. Unten rechts signiert „Marquis de Salis“. Die abgebildete sympathische Szene ist in einer Nonnenschule angesiedelt, wie das Abzedarium auf dem Boden darunter zeigt; Die Figuren werden im Moment des Gebets gefilmt: Sie alle knien, die Oberin vor dem Altar mit dem Kruzifix leitet das Gebet, während alle Kinder ihr folgen, mehr oder weniger gefasst und aufmerksam, überwacht von einer anderen Nonne. Die Arbeit wird in einem Stilrahmen präsentiert.

in den Warenkorb

220,00€

in den Warenkorb
M. Jori Acryl auf Tablett Italien 1991
ARARCO0150782
M. Jori Acryl auf Tablett Italien 1991

Flucht nach Ägypten 1991

ARARCO0150782
M. Jori Acryl auf Tablett Italien 1991

Flucht nach Ägypten 1991

Acryl auf Tablett. Mit Authentifizierung auf handsigniertem Foto des Autors, mit Stempel der Galerie Verlato in Mailand. Die hier präsentierte Arbeit ist Teil der reichhaltigen Werkserie, die der Künstler Cristalli aufgrund des Verweises auf die Geometrien dieser Mineralien nennt, die er als Energie- und Lichtbehälter betrachtet. Auf einem dreidimensional geformten Brett mit asymmetrischen vorstehenden Punkten, die an die Struktur eines Kristalls erinnern, malt Jori Elemente, die aus dem Hintergrund hervortreten, mit chromatischen Entscheidungen, die sich alle auf denselben Bereich beziehen, aber mit unterschiedlichen Farbtönen, um die Reflexionen des Lichts nachzuahmen. Diese Arbeit besteht aus drei Elementen unterschiedlicher Größe und Form, die horizontal nebeneinander, jedoch ohne einander zu berühren, vorgeschlagen werden: Auf dem schwarzen Hintergrund zeichnen sich die Formen einiger geometrischer Formen ab, in zunehmend helleren Grautönen bis hin zu Weiß, architektonische Strukturen, die an Häuser entlang einer Straße erinnern, den Weg, den die Heilige Familie auf der Flucht nach Ägypten gemacht hat, um von Herodes Erlösung zu suchen. Das Werk stammt aus einer bedeutenden Mailänder Privatsammlung.

in den Warenkorb

7.200,00€

in den Warenkorb
Kircheninnenraum Von Vittore Zilla Öl auf Leinwand Italien '800
ARAROT0122305
Kircheninnenraum Von Vittore Zilla Öl auf Leinwand Italien '800

Kircheninnenraum

ARAROT0122305
Kircheninnenraum Von Vittore Zilla Öl auf Leinwand Italien '800

Kircheninnenraum

Ölgemälde auf Leinwand. Auf der Rückseite signiert. Vittore Zanetti Zilla wurde in eine wohlhabende venezianische Familie geboren und begann als Autodidakt zu malen, inspiriert von Giacomo Favretto, einem Freund der Familie, bevor er unter der Leitung von Guglielmo Ciardi an die venezianische Akademie der Schönen Künste wechselte. Tatsächlich geht er nach seinem Vorbild von Genreszenen seiner ersten Periode zur Landschaftsmalerei über. Auf Reisen, zunächst in Italien, kommt er der neapolitanischen Schule sehr nahe; ab 1898 begann er seine langen Auslandsreisen, die ihn den verbreitetsten europäischen Landschaftsinstanzen näher brachten und zu einer sehr modernen Bildsprache führten. Seine ersten Einzelausstellungen richtet er vor allem im deutschen und österreichischen Raum ein, wo er erfolgreich ist; die Fremdverunreinigung tritt auch in der Wahl der Bildtechnik auf, die vom Aquarell zum Ölgemälde und schließlich zur Tempera übergeht, die ihn später charakterisieren wird. Mit dem Ersten Weltkrieg kehrte Zanetti Zilla nach Italien zurück, zuerst nach Florenz und dann nach Mailand, kam aber dem Genre der venezianischen Landschaft sehr nahe und wurde schließlich leidenschaftlicher für das Stillleben. Mit dem Übergang zur Verwendung von Tempera verfeinert Zanetti Zilla jene Technik, die zu seinem Erkennungsmerkmal werden wird: Durch große und dicke Pinselstriche schafft er Werke von intensiver Farbbrillanz und mit einem durch den abschließenden Ölfirnis erhaltenen Porzellanglanz verschleiert. Die vorgestellte Arbeit schlägt das Innere einer Kirche mit betenden Figuren vor. Die Bildtechnik drückt diese Kontamination aus der nordeuropäischen Malerei bereits aus und ordnet sie bereits in die Zeit des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts ein. Das Gemälde wird in einem vergoldeten Rahmen aus den frühen 1900er Jahren präsentiert.

in den Warenkorb

2.200,00€

in den Warenkorb
Öl auf Leinwand XVIII Jhd.
ARARPI0107500
Öl auf Leinwand XVIII Jhd.

ARARPI0107500
Öl auf Leinwand XVIII Jhd.

Öl auf Leinwand. Die florale Komposition ist Teil der großen Produktion dieses Sujets, die sich ab dem 17. Jahrhundert in Italien und Europa mit rein dekorativen Zwecken verbreitete. Das hier vorgeschlagene Gemälde weist Spuren früherer Restaurierungen auf und wurde unterfüttert, muss aber noch gereinigt werden. Es wird in einem antiken neu lackierten Rahmen präsentiert.

in den Warenkorb

1.100,00€

in den Warenkorb
Öl auf Leinwandkarton Luigi Bini - Italien 1932
ARARNO0120465
Öl auf Leinwandkarton Luigi Bini - Italien 1932

Stillleben mit Trauben, Feigen und Äpfeln 1932

ARARNO0120465
Öl auf Leinwandkarton Luigi Bini - Italien 1932

Stillleben mit Trauben, Feigen und Äpfeln 1932

Öl auf Leinwandkarton. Oben rechts signiert und datiert. Die Komposition zeigt Herbstfrüchte, Trauben und Äpfel in der geprägten Metallobstschale, Feigen auf dem Tischset. Der toskanische Künstler Luigi Bini war ein Maler, Keramiker und Bildhauer, der sich nicht an traditionelle Techniken gebunden fühlte, sondern gerne mit neuen experimentierte. Seine bildnerischen Arbeiten, in denen Porträts und Figurenstudien vorherrschen, sind hauptsächlich in Pastell und Tempera ausgeführt, um durch große Pinselstriche lebendige und weiche Farbpassagen zu erzielen. Die Arbeit wird in einem zeitgenössischen Rahmen präsentiert.

Reserviert

450,00€

Reserviert
Öl auf dem Tisch D. de Bernardi - Italien XX Jhd
ARARNO0120460
Öl auf dem Tisch D. de Bernardi - Italien XX Jhd

Landschaft

ARARNO0120460
Öl auf dem Tisch D. de Bernardi - Italien XX Jhd

Landschaft

Öl auf dem Tisch. Unten links signiert und datiert. Auf der Rückseite dieser Stempel "Domenico De Bernardi -Besozzo", zur Beglaubigung. De Bernardis Malerei ist Teil der lombardischen Landschaftstradition des 19. und 20. Jahrhunderts. Er lebte immer in Besozzo, seiner Heimatstadt in der Provinz Varese, aber er reiste viel in Italien und außerhalb Italiens, sammelte Eindrücke und suchte, um sie in seinen Werken wiederzuerleben, nach neuen Landschaften; insbesondere nahm er neue Anregungen von einer Reise nach Libyen in den dreißiger Jahren auf, von der er mit einer lebendigeren und mediterraneren Palette zurückkehrte. Landschaft war das Genre, das er bevorzugte, aber er fühlte sich auch oft mit ebenso bedeutsamen Ergebnissen von „Stillleben“ angezogen. Die hier präsentierte kleine Landschaft ist ein Blick auf Hügel, auf denen im Hintergrund höhere Gipfel hervortreten, vielleicht gerade die voralpinen Gebiete der Herkunft des Künstlers; ein kleines dorf füllt das zentrum der szene aus, in dem besonders die weit verbreiteten kornzäune auffallen. Die Arbeit wird in einem zeitgenössischen Rahmen präsentiert.

in den Warenkorb

2.800,00€

in den Warenkorb
Öl auf Leinwand Heiliges Subjekt - Italien 1901
ARARNO0120541
Öl auf Leinwand Heiliges Subjekt - Italien 1901

ARARNO0120541
Öl auf Leinwand Heiliges Subjekt - Italien 1901

Öl auf Leinwand. Unten Monogramm. Auf der Rückseite oben am Rahmen befindet sich der Name des Autors, ein Hobbymaler, mit dem Datum der Realisierung, der Widmung an einen Freund und dem Hinweis der Inspiration, einer Madonna von Luca della Robbia. In ordentlichem Zustand wird das Gemälde in einem vergoldeten Rahmen aus dem Ende des 19. Jahrhunderts präsentiert.

in den Warenkorb

200,00€

in den Warenkorb
Öl auf Leinwand Landschaft mit Halt der Pferde Italien XVIII Jhd
ARARPI0117714
Öl auf Leinwand Landschaft mit Halt der Pferde Italien XVIII Jhd

ARARPI0117714
Öl auf Leinwand Landschaft mit Halt der Pferde Italien XVIII Jhd

Öl auf Leinwand. Die große Szene spielt am Eingang eines Dorfes in der Nähe einer Raststätte für die Pferde: Zahlreiche Reiter stehen mit ihren Tieren, die von den Dienern und den Dorfbewohnern versorgt werden, die die Krippe mit Heu füllen; Einer der Diener rechts bringt die Tiere im nahegelegenen Bach zum Tränken. Im Hintergrund sind die Häuser des Dorfes entlang des Flusses angeordnet, der dann rechts in die hügelige Landschaft mündet. Es ist ein Werk, das mit großer Wahrscheinlichkeit von einem in der Lombardei arbeitenden flämischen Autor geschaffen wurde. Einige Hinweise auf Kleidung und Bauarbeiten weisen sicherlich auf eine nordeuropäische Kontamination hin, während andere Details auf den lombardischen Standort hinweisen. Das Gemälde stammt aus einer repräsentativen historischen Residenz einer lombardischen Adelsfamilie. Noch auf der ersten Leinwand hat es einige Schnitte im unteren Band. Es wird in einem dünnen gleichaltrigen Rahmen präsentiert.

Anruf

Preis auf Anfrage

Anruf
Öl auf Leinwand Adlige Dame Italien XX Jhd
ARARNO0117731
Öl auf Leinwand Adlige Dame Italien XX Jhd

ARARNO0117731
Öl auf Leinwand Adlige Dame Italien XX Jhd

Öl auf Leinwand. Die junge Frau, elegant gekleidet, ist lebensgroß in einem Garten, vermutlich dem ihres Adelssitzes, stehend dargestellt. Tatsächlich stammt das Gemälde aus einer bedeutenden langobardischen Adelsfamilie, zu der das Mädchen gehörte. Das Gemälde wird in einem zeitgenössischen Holzrahmen präsentiert, der mit Friesen aus vergoldetem Leder, Blättern und Trauben bereichert ist.

in den Warenkorb

4.800,00€

in den Warenkorb

"Diese Website oder Tools von Drittanbietern daraus verwendet verwenden Cookies für den Betrieb notwendig und nützlich, die in der Cookie-Richtlinie beschriebenen Zwecke. Weitere Informationen.<\/span><\/a><\/u><\/strong>" OK